Geländebau-Seminar von NOCH

Messen, Events, Ausstellungen usw.
Antworten
Benutzeravatar
moba-faN
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Geländebau-Seminar von NOCH

#1

Beitrag von moba-faN » Dienstag 19. Februar 2019, 16:39

Hi Zusammen,

ich habe vor einigen Tagen an einem Seminar teilgenommen, den die Firma NOCH gestaltet hat und der von ausgesuchten Moba-Händlern - auch in Österreich - abgehalten werden. Hier ein kurzer Bericht darüber:

Ziel des Seminars ist es, einige Methoden kennen zu lernen, um den Einstieg in den Geländebau in der Modellbahn zu finden. Das Seminar läuft über 2 Tage am Wochenende (Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 9 bis 13 Uhr). Der Seminarleiter selbst ist nicht bei NOCH angestellt, muss aber zuvor selbst die Ausbildung zum NOCH-Seminarleiter absolvieren. Damit soll eine gleichbleibende Seminarqualität erreicht werden. Sämtliche Unterlagen und Produkte werden beigestellt, man braucht nichts selber mitnehmen. Mit inkludiert ist die übliche Bewirtung (Getränke kalt und heiß, Kuchen am Nachmittag, Jause zu Mittag und Abendessen an beiden Tagen und ein Abendessen in einem Restaurant am Samstag).

Man erhält ein kleines Diorama-Grundgerüst aus Schaumstoff mit einem gelaserten Trassenbrett (Kreuzung) für das Gleis und einen Feldweg sowie weitere Geländebauteile aus Schaumstoff. Nach einer kurzen Anleitung wird das Diorama im Laufe der 2 Tage fertig gestellt. Zum Abschluss erhält man 'sein' gebautes Diorama mit nach Hause. Kosten insgesamt etwa 200 Euro.

Die Landschaft selbst wird dann in Spantenbauweise gebaut, wobei die Spanten selbst als Karton bestehen. Fixiert wird mit Schmelzkleber (Heißkleber). Darüber kommt das Geländebau-Krepp von NOCH, welches dann mit NOCH-Geländespachtel überzogen und mit einem Pinsel nass geglättet wird. Darüber kommt die NOCH-Strukturpaste (gibt es in 6 verschiedenen Farben, die beim Tupfen mit einem Borstenpinsel eine aufgerauhte Oberfläche bildet und durch die marmorierende Mischung sehr natürlich wirkt) und danach wurde das Gleis aufgebracht (vom Korkstreifen Aufkleben bis zum fertigen Einschottern). Jetzt wurde dann das Gras mit dem Grasmaster 2.0 aufgebracht. Die gestalteten Entwässerungsgräben werden mit NOCH Waterdrops gefüllt (wird bei etwa 180 Grad für 45 Minuten im Backrohr heiß gemacht). Damit ist der Samstag beendet. Am Sonntag wurden zunächst Bäume und Büsche aus Meerschaum selbst hergestellt (um zum Trocknen aufgehängt), und danach ging es mit diversen NOCH-Produkten ans Gestalten der Botanik. Jede Menge an Grasbüschel, Foliagen, Blümchen etc wurden die bislang blanken Wiesen 'belebt', und zum Schluss wurden die selbst gestalteten Sträucher und Bäume gepflanzt. Der Bahnübergang wurde mit Holzbohlen versehen und 'vorbildwidrig' wurde auch noch ein Bahnschranken aufgestellt. Ganz zum Schluss konnte man noch Kühe und Pferde aufstellen, ein Radfahrer ist auch mit von der Partie und - auch eher lächerlich - ein Straßenkehrer(?); tja, da hat die Firma NOCH wohl ein paar Straßenkehrer zu viel produziert. :lol:

Mein genereller Eindruck: Die Firma NOCH sollte noch ein Wenig an der Qualität des Seminars feilen. Nicht, dass die Seminarleitung schlecht wäre (im Gegenteil, wir hatten allesamt (= 5 Teilnehmer) mächtig Spaß und wir konnten viel Informatives für unsere Projekte mitnehmen), aber es war einfach so, dass es schon zu Beginn an der Passgenauigkeit mangelte. Das gelasterte Trassenbrett war mit den mitgelieferten Stützen nicht wirklich vernünftig zu verlegen. Manche Bretter waren dermaßen unter Spannung, dass der Schmelzkleber die Sache nicht an Ort und Stelle halten konnte. Desweiteren war für den Bahnschranken kein Platz, zumal auf der einen Seite direkt eine kleine Brücke vorgesehen war und man den Schranken auf die Mauerbrüstung hätte setzen müssen. Auch die Holzbohlen beim Bahnübergang waren so steil anzubringen, dass selbst ein Traktor kaum die Schienen hätte überqueren können, ohne irgendwie unten an den Gleisen zu schrammen. Weiters war einfach nicht genug Platz, um eine natürliche Bahnböschung zu bauen. Man sagt doch, dass eine natürliche Böschung eine maximale Steigung von 45° haben darf; darüber hinaus ist zwingend eine Stützmauer vorzusehen. Manche Teilnehmer hatten eine 'natürliche' Böschung von 70 bis 80° gebaut und die auch noch begrünt.

Klar - man sollte so viel wie möglich 'lernen' und an NOCH-Produkten kennen lernen. Aber meiner Meinung nach hätte es ein Bahndamm mit 45° Gefälle und einem Feldweg, der über eine Unterführung auf die andere Seite wechselt, auch getan - und dann an einer Stelle einen kleinen Dümpel, um die Waterdrops kennen zu lernen.

Aber das ist irgendwie jammern auf hohem NIveau. Insgesamt war es das Geld auf jeden Fall wert und würde die Teilnahme jedem Anfänger empfehlen. Schade, dass andere Hersteller sowas nicht auch anbieten; zumindest tun die das nicht in Österreich.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#2

Beitrag von Josef » Mittwoch 20. Februar 2019, 08:08

Hallo Monica

Danke für deinen ausführlichen Bericht. Hört sich toll an.
Sicher gut angelegtes Geld wenn man einiges lernt.

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 328
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#3

Beitrag von 1822 » Freitag 22. Februar 2019, 21:37

Hallo Monika,

für deine Erfahrung und interessanten Bericht danke ich dir, zu Mal ich mich schon des Oefteren mit dem Gedanken beschaeftigt hatte, bei einem solchen Seminar teilnehmen zu wollen.

Gibt es von deinem Schaffen bzw. Diorama eventuell auch Bildmaterial welches du uns praesentieren magst?

Gruss Chris

Benutzeravatar
moba-faN
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#4

Beitrag von moba-faN » Montag 25. Februar 2019, 15:27

Hi ihr Lieben,
ich hab jetzt ein paar Fotos gemacht und stelle sie euch zur Ansicht. Für die eigentlich kurze Zeit, so finde ich, hab ich einen guten Job gemacht.
8-)
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
moba-faN
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#5

Beitrag von moba-faN » Montag 25. Februar 2019, 15:32

Und noch ein Nachzügler, da ja nur 8 Dateianhänge pro Post möglich sind.

Zur Erklärung: Der Waggon und das Auto war NICHT dabei, die hab ich von einem Bastler-Kollegen geschenkt bekommen; alles Andere ist im Zuge des Seminars zur Verfügung gestellt worden. Und ja, das ist (leider) in H0, aber NOCH bietet das Seminar nur in dieser Spur an.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 328
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#6

Beitrag von 1822 » Freitag 1. März 2019, 08:17

Hallo Monika,

vielen Dank, dass du uns an deinem Schaffen beiwohnen laesst mit deiner gezeigten Bilddokumentation. tha-.
Und ja, laesst sich sehen, job well done, auch wenn es in HO ist. br-.

Gruss Chris

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 276
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#7

Beitrag von Boris160 » Freitag 1. März 2019, 11:03

Hallo Monika!
Boris

Schließe mich meinem Vorredner an, toller Job!

Schönes Wochenende und liebe Grüße

Benutzeravatar
moba-faN
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Geländebau-Seminar von NOCH

#8

Beitrag von moba-faN » Freitag 1. März 2019, 12:45

Danke für den Zuspruch ...
tha-.
Es grüßt ... Monika

Antworten

Zurück zu „Informatives & Sonstiges“