Jägerndorfer 1041 ÖBB

Hier können Sie Ihr Modelle vorstellen (Analog/Digital). Geben Sie bitte die Spurweite, Decoder usw. mit den Themensymbolen an!
Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Jägerndorfer 1041 ÖBB

#1

Beitrag von Josef » Dienstag 19. Februar 2019, 09:44

Hallo

Gestern wollte ich meinem Modellbahnhändler des Vertrauens (Modellbahn Höller) etwas Geld vorbeibringen und mir die Jägerndorfer 1041 kaufen.
Da man ja bekanntlich die Modelle testen soll und dort es sehr gut möglich ist, habe ich es auch gemacht. Entäuschend was da Jägerndorfer abliefert!
  • beim Testen fiel gleich mal eine taumelnd auf beim langsamen fahren. Könnte man vielleicht beheben, aber steht es bei dem Preis (rund 180 Teuronen) dafür selbst wieder Hand anzulegen!
  • weiters ist die Kupplung nur für fahren ausgelegt, aber nicht zum rangieren oder abkuppeln von Waggons. Zumal sie sehr schlecht um Kurven geht und gern Wagen verliert. Das Abkuppeln wird durch Zurüstteil behindert (sollte man es für eine Betriebslok abmontieren??? auch eckt sie gerne um Kurven und hebelt leichte Waggons aus.
Also für das Geld möchte ich wenigstens eine Lok die geht und nicht in der Vitrine verstauben soll.

Herr Jägerndorfer bitte, bitte etwas vorher testen und dann ausliefern, die Modellbahnhändler wollen leben und nicht Ihren Zirkus erklären müssen

LG Josef, dar jetzt auf dem Geld sitzt und keine 1041 hat ;)
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
moba-faN
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#2

Beitrag von moba-faN » Dienstag 19. Februar 2019, 16:03

Hi Josef,

ja, das fällt mir auch immer mehr auf: das Zeug wird immer teurer (und schaut mitunter sogar sehr gut aus), aber für diejenigen, die diese Teile in Aktion erleben wollen, sind die dann nur eingeschränkt oder gar nicht zu gebrauchen. Schade, dass es bei der 1041 auch so besch****en läuft.
:!:

Nur nebenbei gefragt: Warum im Bahnhofscaffee? Wäre 'Neu ausgelieferte Lokomotiven' oder 'Vorstellung von Lokomotiven' oder meinetwegen 'Modellbahn allgemein / Hersteller' nicht der bessere Ort dafür?
:roll:
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#3

Beitrag von Josef » Mittwoch 20. Februar 2019, 08:04

Hallo Monika

Hast recht, ich habe es verschoben in diese Rubrik - passt besser hier hin.

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 276
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#4

Beitrag von Boris160 » Donnerstag 21. Februar 2019, 11:52

Josef hat geschrieben:
Dienstag 19. Februar 2019, 09:44
Hallo

Gestern wollte ich meinem Modellbahnhändler des Vertrauens (Modellbahn Höller) etwas Geld vorbeibringen und mir die Jägerndorfer 1041 kaufen.
Da man ja bekanntlich die Modelle testen soll und dort es sehr gut möglich ist, habe ich es auch gemacht. Entäuschend was da Jägerndorfer abliefert!
  • beim Testen fiel gleich mal eine taumelnd auf beim langsamen fahren. Könnte man vielleicht beheben, aber steht es bei dem Preis (rund 180 Teuronen) dafür selbst wieder Hand anzulegen!
  • weiters ist die Kupplung nur für fahren ausgelegt, aber nicht zum rangieren oder abkuppeln von Waggons. Zumal sie sehr schlecht um Kurven geht und gern Wagen verliert. Das Abkuppeln wird durch Zurüstteil behindert (sollte man es für eine Betriebslok abmontieren??? auch eckt sie gerne um Kurven und hebelt leichte Waggons aus.
Also für das Geld möchte ich wenigstens eine Lok die geht und nicht in der Vitrine verstauben soll.

Herr Jägerndorfer bitte, bitte etwas vorher testen und dann ausliefern, die Modellbahnhändler wollen leben und nicht Ihren Zirkus erklären müssen

LG Josef, dar jetzt auf dem Geld sitzt und keine 1041 hat ;)
Hallo Josef!
Hallo alle!

Eigentlich ist das sehr traurig. Einerseits bemüht sich Jägerndorfer als einziger Hersteller um den Österreichischen Markt und bringt viele Modelle, auf die wir schon lange warten, und dann ist fast immer ein Hoppala dabei: 2x43 Wahlpflicht zwischen Bahnräumer und Kupplung, Spantenwagen ohne Bremsbacken und teilweise WC-Fenster zum durchgucken und jetzt das mit der 1041 ...

Wenn Minitrix eine 218 versemmelt kann man getrost warten, weil irgendwann Brawa oder Fleischmann eine bessere herausbringt. Aber ÖBB: ausser Railjet und Taurus in verschiedenen Varianten gibt es da wenig. Eine meiner Meinung nach tolle Vectron DE Stern & Hafferl von Hobbytrain, die 2050 von Arnold / Hornby war OK, bei den Schlieren aus demselben Haus das Problem mit den Kupplungen und sonst ein paar Derivate deutscher Loks wie die 52, die immer wieder von Fleischmann aufgelegt wird oder die Rh 86 und das war's dann. :( :( :( Wenn dann wenigstens Jägerndorfer sich erbarmt und eine 1189 oder einen 4010 bringt oder eben die 1041, 2x43 und Spantenwagen und jedesmal ein Hoppala einbaut, ist es doppelt und dreifach schade. Gut, dass E-Loks nicht in mein Beuteschema passen ...

Liebe Grüße

Boris

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 328
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#5

Beitrag von 1822 » Freitag 22. Februar 2019, 21:53

Hallo Josef,

ich bin noch nicht dazu gekommen, meine bestellte 1041.024 vom Haendler meines Vertrauens in Wien abzuholen, daher kann ich auch noch kein Feedback berichten.

Jedenfalls konnte ich erfahren, dass JC die vermurxte 1042.007 jetzt richtig gemacht hat ...die ich mir ebenso in Kuerze abholen kann.
Abwarten ob JC bei der Neuauflage des Krokos, nicht auf Kulanz die Erstproduktion austauscht.

Hast du dir mehrere Loks angesehen und fahren lassen? Hatten alle das gleiche Verhalten bzw. Mangel?

@Boris

Ich stimme mit dir ueberein, ausser JC nimmt sich keiner der N-Spur für Oesterreich an, vor allem in Bezug auf Neukonstruktionen … sehr wohl in mein Beuteschema passend :-) Ich mag und schaetze den Hersteller, bietet dieser auch einen sehr guten Kundendienst. Eine 1280er soll auch in der Pipeline sein ...schau'ma mal.
Freudig erwarte ich heuer meine einzige haben wollende Schnaufer-Maschine von Fleischmann, OeBB 52 mit LED's.

Gruss Chris

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#6

Beitrag von Josef » Samstag 23. Februar 2019, 09:04

Hallo Chris

Ja, ich habe mir 4 Loks angesehen und probiert - ist überall so - leider.

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 328
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#7

Beitrag von 1822 » Samstag 23. Februar 2019, 10:37

Hallo Josef,

dann bin ich mal gespannt, wie es bei mir naechste Woche aussieht und verhaelt, wenn ich mir meine abhole.
Sollte es dann ebenso sein wie bei dir, dass keine passt, lass ich die Finger von - vorerst.
Ich werde berichten …

Gruss Chris

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 328
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#8

Beitrag von 1822 » Freitag 1. März 2019, 08:12

WP_20190228_13_42_05_01.jpg
Hallo zusammen,

nachdem ich gestern bei meinem Haendler war … die fuer mich bereits hinterlegte Lok auf's Gleis gestellt wurde um eine Testfahrt am Oval zu taetigen, die Ernuechterung. In eine Fahrtrichtung ruhiger, sanfter und zufriedenstellender Lauf, kein Taumeln, kein Klackern, etc. Umschalten, andere Richtung - ein Graus. Tackern, Klackern und hoerbares unrundes Raedergeraeusch. Ab in die Schachtel retour!

Naechste Lok, neuer Versuch - negativ, alles wie bei erster Lok. Ab in die Schachtel retour!

Naechste Lok, neuer 3. Versuch - es geschehen doch wunderliche Dinge. In beide Fahrtrichtungen kein einziges Geraeusch, kein Wackeln, kein Torkeln, kein Taumeln. Seidenweich, ruhiger Lauf. Ab in die Schachtel, und schnell heim damit. :-)

Es scheint, so mit den im Geschaeft vor Ort anwesenden Fachkraeften uebereinstimmend, dass die aufgezogenen Haftreifen der Uebeltaeter sein moegen. In eine Fahrtrichtung ohne Probleme funktionierend, in die andere Richtung nicht. Es laesst sich etwa wie Raederschleudern vergleichen, welches dieses Klackern und Taumeln verursacht. Zumindest in meinem Fall beim Testen, auch mehrere Runden in beide Richtungen boten keine Abhilfe oder Besserung.

Mein Tipp, auf Onlinekauf verzichten und vor Ort testen.

Gruss Chris
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 276
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Digikeijs DR5000
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#9

Beitrag von Boris160 » Freitag 1. März 2019, 11:07

Hallo Chris!

Ich hoffe nur, dass Dein Händler die beiden Loks jetzt bei Jägerndorfer reklamiert und nicht versucht, diese anderen Kunden anzudrehen. ;) Schade nur, dass JC, wie andere Hersteller auch, die Qualitätskontrolle an Händler und Kunden auslagern. :(

Dir Glückwunsch, dass Du doch eine 1041 gefunden hast, die Freude macht!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Boris

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Jägerndorfer 1041 ÖBB

#10

Beitrag von Josef » Freitag 1. März 2019, 11:16

Hallo Chris

Na Glückwunsch zur neuen Lok - hoffentlich bleibt sie so.

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Antworten

Zurück zu „Vorstellung von Lokomotiven“