Anschluss von Lichtschranken an DCC?

Benutzeravatar
moba-faN
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#1

Beitrag von moba-faN » Mittwoch 20. Juni 2018, 20:37

Hi Zusammen,

jetzt hab ich doch eine Frage, wo ich trotz endlosem Suchen noch keine Antwort gefunden habe. Ich möchte gerne Lichtschranken als Belegtmelder einsetzen und dazu habe ich fertige Module für wenig Geld gefunden. Das Modul selbst hat neben einigen Elektronikbauteilen auch je einen Infrarot-Sender und -Empfänger sowie 3 Anschluss-Beinchen (Stromversorgung, gemeinsames GND, Data-Pin). Versorgt wird das mit einer Spannung zwischen 3 bis 5V; am Daten-Pin liegt eine digitale 0 oder 1 an, je nachdem, ob das Infrarot-Signal reflektiert wird.

Die Frage: Wie bekomme ich die Belegt-Information ins DCC-System? Was brauche ich dazu noch?

Thanks für jede Erleuchtung.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#2

Beitrag von Boris160 » Donnerstag 21. Juni 2018, 01:36

Hallo Monika!

Bitte erzähl uns noch etwas mehr: laut Deinen Informationen über Diich - siehe rechts von Deinem Beitrag - hast Du keine Gleise, keine Steuerung, aber Steuerungsformat analog. Jetzt willst Du wissen, wie die Belegt Information in das DCC-System kommt. Wie sieht dieses bei Dir aus? Ohne diese Infos wird es schwierig, Dir zu helfen.

Liebe Grüße

Boris

Benutzeravatar
moba-faN
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#3

Beitrag von moba-faN » Donnerstag 21. Juni 2018, 09:16

Ist leider nicht so einfach. Ich krieg halt immer wieder mal was zum Testen (meist geborgt, machmal geschenkt), und deswegen tu ich mir schwer, dort was sinnvolles einzutragen.

Mir ist aufgefallen, dass im Automatikbetrieb mit normalen Rückmeldern die Loks nicht immer punktgenau zum stehen kommen wegen Dreck auf Schienen und Rädern und deswegen erst aufs zweite Drehgestell reagiert wird. Und dann kann die Lok schon mal mitten auf der Weiche stehen = gar nicht gut.

Deswegen die Idee mit der Lichtschranke. Nur: wie krieg ich die Info in die DR5000 (die jetzt zufällig vor mir liegt)? Oder in die Software am PC?
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 614
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#4

Beitrag von Josef » Freitag 22. Juni 2018, 13:28

Hallo Monika

Ich hatte mal auf einer Platte die Schranken mit einem Weichendecoder gesteuert. Also wenn der Rückmelder (I-Sensor) belegt ist gibt er der Software (iTrain) den Befehl die Schranken schließen. Und sonst sind sie offen. Der Rückmelder wurde über einen Elektronischen Bauteil (ich glaub ich habe sogar noch einen rumliegen) ausgelöst. (Hersteller müsste ich raussuchen),.

Welche Software hast laufen

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
moba-faN
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#5

Beitrag von moba-faN » Freitag 22. Juni 2018, 20:25

Danke Josef - meinst du mit I-Sensor einen Infrarot-Sensor? Das würde mich schon interessieren, welche Bauteile das sind. Und vor allem: Wie schließt man die wo an? Achja: Momentan habe ich 'nur' Rocrail installiert. Falls nötig, kann ich auch gerne eine Testversion nach Wahl installieren.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#6

Beitrag von Boris160 » Samstag 23. Juni 2018, 00:03

Hallo Monika!

Sorry für die späte Antwort, bei mir ist grade die heisse Phase der Übersiedlung. Es kann aber ab jetzt nur noch besser werden. ;)

Zu Deinem Problem: wie ich das sehe, ersetzen Deine Lichtschranken die Kontakte, die sonst einen Rückmelder auslösen. Also musst Du sie an den Rückmelder anschließen. Den einen, dass er dem Rückmelder signalisiert, dass der Block jetzt belegt ist, den anderen derart, dass er sagt, Rückmelder, Du kannst Block wieder als frei melden.

Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Besser geht es nicht, da ich die Bauteile nicht kenne. :(

Liebe Grüße

Boris

Benutzeravatar
moba-faN
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#7

Beitrag von moba-faN » Samstag 23. Juni 2018, 11:42

Hi Boris,

ach herrje - der liebe Gott möge mich davor bewahren, nochmal umziehen zu müssen/wollen ... ist ja Stress pur. Da bist Du nicht zu beneiden. Und kein Problem, so dringlich sind meine Anfragen ja nicht.

So ganz verstanden habe ich das jetzt nicht. Link zu den Modulen könnte ich setzen, weiß aber nicht, ob das hier gewünscht/erlaubt ist ... (nicht jedes Forum duldet sowas).
lichtschranke.jpg
Das soll meine Verwirrung zeigen. Links ist das Modul; oben die beiden LEDs, unten die 3 Anschlüsse, die wie beschrieben beschriftet sind.
Rechts das Schema, soweit ich verstanden habe, wie man ein Rückmeldemodul DR4088CS anschließt. Rot die eine Strippe vom Ausgang "Track" an der Zentrale zur rechten Schiene. Blau (dicke Linie) die Strippe von der Zentrale zum Eingang des Moduls und (dünne Linien) die zu den linken Gleisen. Zwischen diesen Anschlüssen ist die Schiene unterbrochen. Befindet sich ein Verbraucher (Lok, Wagen mit Beleuchtung oder Widerstandsachse) auf einem Abschnitt, der überwacht wird, dann erkennt diesen Umstand das Modul und meldet es über das Patchkabel (lila) an die Zentrale.

Wie schließe ich jetzt so ein Lichtschrankenmodul an das DR4088 Modul an? An Pin 2 + 3 kommt Strom (3.3V bis 5V), an Pin 1 liegt Spannung an oder nicht, je nachdem, ob die Schranke offen oder geschlossen ist. Funktionieren soll das so, dass das Modul unter die Schiene verbaut wird und nach oben strahlt. Ist kein Hindernis vorhanden, erkennt die Empfangs-LED nichts und es liegt keine Spannung an Pin 1. Befindet sich ein Zug über dem Modul, erkennt das die Empfangs-LED und es liegt Spannung an Pin 1.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#8

Beitrag von Boris160 » Samstag 23. Juni 2018, 14:06

Hallo Monika!

Danke für Dein Mitgefühl! In Wahrheit sind es sogar 2 Übersiedlungen, weil meine Frau und ich bislang berufsbedingt getrennt gewohnt haben, jetzt beziehen wir endlich unsere gemeinsame Wohnung, in der wir gemeinsam unsere Pension geniessen werden. Insofern ist es auch positiver Stress. ;)

Zu Deinem Problem: die Lichtschranken ersetzen ja die Unterbrechungen in den Schienen, weil ja für die Besetztmeldung jetzt nicht der Widerstand im Gleisabschnitt, sondern die Auslösung der Lichtschranken verantwortlich ist. Also müssen die Drähte vom Modul nicht zum Gleis sondern zu den Lichtschranken gehen. Allerdings sehe ich bei der Verwendung von Lichtschranken mehrere Probleme:

1. die Lichtschranke löst ja bei jedem Fahrzeug im Zug (Lok / Waggon) neu aus, zumindest wenn sie nicht exakt auf Höhe der Kupplungen montiert ist

2. bei Fahrten in beiden Richtungen meldet einmal die eine Schranke den Beginn der Belegung und die andere das Ende, bei Fahrt in Gegenrichtung umgekehrt. Kann das das Modul verarbeiten?

3. DR4088 und Lichtschranke: geht das überhaupt? Eine kurze Recherche nach dem DR4088 im Web bringt: "Rückmeldemodul mit 16 integrierten Gleisbesetzmeldern nach dem Stromfühlerprinzip". Das heisst für mich: das Modul erwartet seine Infos durch die isolierten Gleisabschnitte und nicht durch Lichtschranken. Für letztere wirst Du wohl ein anderes Modul benötigen :( .

Weil Du ja auch nach der Zusammenarbeit mit Software gefragt hast: vielleicht hilft Dir diese Seite: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sensors-de ?

Was Deine Sorge wegen Links zu Produkten anbelangt, denke ich, dass Josef nichts dagegen hat, wenn Du zu Produktinfos der Hersteller oder Anleitungen verlinkst, Verlinkungen zu Händlern werden eher verpönt sein in diesem Zusammenhang. Es ist ja auch für jeden User, der sich mit dem Problem beschäftigt, leichter, gleich eine zielführende Link anzuklicken anstatt selbst danach googeln zu müssen. Auch denke ich, dass Josef eher ein Problem bekommt, wenn Du Grafiken aus Anleitungen hier anhängst anstatt darauf zu verlinken. Eine Grafik aus einer Anleitung hier hochladen könnte eine Urheberrechtsverletzung sein, vorallem, wenn auch keine Quellenangabe dabei ist, eine Link zur Herstellerseite mit der anzuzeigenden Grafik setzen ist da rechtlich viel unproblematischer (ausser der Ersteller der Site verbietet das ausdrücklich - aber das wird er selten tun, weil es ja unbezahlte Werbung für ihn ist, er erstellt ja die Website, damit sie gefunden wird und genau das bewirken ja Links).

Liebe Grüße

Boris

Benutzeravatar
moba-faN
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 08:33
Steuerung: - none -
Meine Spur: H0
Gleise: - none -
Steuerungsformat: ANALOG
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#9

Beitrag von moba-faN » Samstag 23. Juni 2018, 20:38

Hi Boris,

achso, dann hat der Stress ja auch viel Positives - Gratulation zur gemeinsamen Wohnung.

Einen Link werde ich vorerst nicht setzen, denn der zeigt auf einen chinesischen Händler und nicht einen Hersteller. Aber laut Beschreibung ist es so, wie ich es geschrieben habe: Das Modul erkennt, wenn das IR-Signal von einem Zug reflektiert wird und setzt den OUT-Pin unter Spannung. Ist kein Zug direkt oberhalb des Moduls, denn liegt keine Spannung an. Grundsätzlich dürfte es sich dabei um eine wirklich simple Schaltung handeln, die eben so gut wie nix kostet (in China verlangen sie für das fertige Modul gerade mal 63 Cent).

Danke für den Link zur Rocrail-Wiki. Das habe ich eh auch gefunden und dort habe ich gesehen, dass es dafür ein Selbstbauprojekt gibt, wo man auf einer Printplatte 8 solcher Meldebausteine sowie das Meldemodul selbst bauen kann (man muss die Platine selber ätzen und dann selber bestücken). Das ist mir allerdings zu viel des Guten. Das Projekt dort wir GCA190 genannt. Aber das scheint mir hochgradig mit den China-Modulen ident zu sein, nur dass beim Rocrail-Projekt auch ein Meldemodul dabei ist.

Dort habe ich jetzt eine Mail-Adresse gefunden zum 'Erfinder' dieses Systems, vielleicht kann der mir ja weiterhelfen. Laut Beschreibung soll man das dann auch problemlos mit S88-Modulen koppeln können. Werde gerne berichten, wenn es für mich einen praktikable Lösung gibt.

Danke nochmal bis dahin!
Es grüßt ... Monika

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 217
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Anschluss von Lichtschranken an DCC?

#10

Beitrag von Boris160 » Samstag 23. Juni 2018, 21:06

Hallo Monika!

Danke für die Gratulation!

Ich wünsche Dir sehr, dass Du eine Lösung findest, fürchte aber, dass sich Lichtschranke und DR4088 und Lichtschranke nicht vertragen. Falls doch würde ich mich freuen, wenn Du die Lösung hier postest.

Wünsche Dir einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Boris

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“