Minitrix BR 101 m. Sound

Antworten
Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 617
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Minitrix BR 101 m. Sound

#1

Beitrag von Josef » Dienstag 27. Juni 2017, 14:01

Hallo

Hätte da jetzt eine Frage dazu.
Die Minitrix ist ja wie bei denen üblich umgestrickt. Es sollte aber auch das D&H Update gehen damit, oder?
Wie ho im 160er Forum schreibt will er dazu ein neues Update dazu schreiben.
Also nehme ich an das es sich um einen D&H handelt.

Hast du da Infos darüber Boris oder Gerd?

LG Josef ;)

@n-bahner
@Boris160
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 223
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#2

Beitrag von Boris160 » Dienstag 27. Juni 2017, 15:58

Hallo Josef!

Die BR 101 von Minitrix (Art.-Nr. 16081) hat einen Platinendecoder auf Basis des 66840 verbaut. Daher ist ein Update wie gewohnt möglich.

Allerdings sind bei diesem Fahrzeug einige Hoppalas passiert: Lichtfunktionen (Licht weiß / rot, Fernlicht, einseitige Lichtunterdrückung) sind Funktionen des Soundmoduls und liegen fix auf den entsprechenden Funktionstasten (Licht / F0, F3, F6 und F8) und können nicht umgemappt werden, auch nicht mit dem Update von D&H. Man kann auch keinen Rangiergang deLuxe einrichten, auch nicht mit dem Update von D&H!

Den nächsten Fehler, dass die Führerstandsbeleuchtung am anderen Führerstand abschaltet, wenn man an einem Führerstand das Spitzenlicht unterdrückt, kann man beheben: in CV 115 und 116 den Wert 0 eintragen (Achtung: nicht die Werte tauschen wie ho im anderen Forum schreibt!, sondern wirklich 0 eintragen, dadurch ist die Führerstandsbeleuchtung wirklich unabhängig vom Spitzenlicht!).

Was bringt das Update dann überhaupt? neben Railcom, ABC, Kupplungswalzer diesmal die Möglichkeit, die Führerstandsbeleuchtung etwas zu optimieren: es soll immer die in Fahrtrichtung vordere leuchten und bei Streckenfahrt automatisch abschalten, im Rangiergang aber anbleiben, wenn eingeschaltet (eine Funktion, die ho mit seinen Updates allen Loks spendiert). Erreicht wird das durch folgende Werte: CV 147 = 113 CV 148 = 112.

Alles klar?

Liebe Grüße

Boris

P.S. ich stehe mit ho laufend in Kontakt :) ob ein Update von ihm kommt und was es tatsächlich bringen wird, steht nach den Informationen, die ich habe, in den Sternen. Wie bei ho üblich, wird dieses Update aber vermutlich wieder weder Railcom noch Kupplungswalzer noch ABC können. Ebenso ungeklärt ist noch, ob eine Verbesserung der Situation beim Licht (z.B. Rangierlicht) ohne Umbau der Platine möglich sein wird.

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 617
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#3

Beitrag von Josef » Dienstag 27. Juni 2017, 16:19

Hallo Boris

Da ich mit dem ICE Attnang-Salzburg 2 Jahre gefahren bin wollte ich mir das Dingens zulegen.
Da wird es wohl die FLM werden dann. Noch dazu wenn man nicht alles ummappen kann.

Dazu müsste man das Soundprojekt dazu haben oder liege ich da falsch?

Die minitrixer machen ja jedesmal etwas anders und bringen nicht viel gutes bzw. brauchbares auf den Markt mit dem Verschlimmbesserungen.

Trotzdem Danke dir für die Info dazu.

LG Josef
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 223
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#4

Beitrag von Boris160 » Dienstag 27. Juni 2017, 16:37

Hallo Josef!

Du meinst wohl IC (ohne E) Attnang - Salzburg? Ich kann mich zwar dunkel erinnern, dass die ÖBB einmal ICE, die von Deutschland über Passau nach Wien-Westbahnhof kamen, statt dort abzustellen als Tagesrandverbindung in den Westen Österreichs geführt haben, die dann am nächsten Tag nach der Rückkehr in Wien West wieder über Passau nach Deutschland fuhren. Das waren aber üblicher Weise Triebwagen und nicht mit BR 101 bespannte Garnituren, ausser die DB hat mal eine Ersatzgarnitur gestellt, was ich kurz vor Einführung des Rauchverbots bei der DB mal selbst erlebt habe.

Bei den Fleischmännern musst Du aber aufpassen: die haben oft nur NEM - Schnittstelle, da ist das rote Rücklicht, so vorhanden, fast immer fix mit dem weissen gekoppelt. Der Decoder hat zwar zusätzliche Ausgänge, das bedeutet aber Löten! Dann aber hast Du sicher - von den Mapping-Möglichkeiten her gesehen - das technisch bessere Modell. Zu Optik, Fahreigenschaften, ... kann ich jetzt allerdings nichts sagen.

Ich sehe schon, ich sollte mich mal an einen Artikel über F-Mapping bei Zimo machen. :)

Liebe Grüße

Boris

@Josef

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 223
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#5

Beitrag von Boris160 » Dienstag 27. Juni 2017, 20:59

Josef hat geschrieben:
Dienstag 27. Juni 2017, 16:19
Hallo Boris

...
Da wird es wohl die FLM werden dann. Noch dazu wenn man nicht alles ummappen kann.

Dazu müsste man das Soundprojekt dazu haben oder liege ich da falsch?

...
Hallo @Josef !

Zum ummappen brauchst Du kein Soundprojekt, wenn Du die Lok schon mit Sound (Artikel-Nr. 735577) kaufst! Dazu brauchst Du nichteinmal das MXULF(A) oder Software von Zimo. Das geht mit jeder Zentrale, mit der Du auslesen kannst am Programmgleis, eleganter natürlich, wenn Du eine Software am PC hast, die Dir alle CVs in einem Rutsch ausliest und mit Deiner Zentrale z.B. über USB kooperiert.

Leider hat die Lok nur Spitzenlicht weiß mit der Fahrtrichtung wechselnd, das würde mich bei einer Wendezuglok sehr stören! Aber selbst wenn Du das nachrüstest, brauchst Du kein Soundprojekt oder sonstige Hardware oder Software von Zimo dazu.

Auch wenn Du irgendwann die Firmware updaten möchtest, geht das ohne das Soundprojekt, allerdings nicht ohne die Hardware und Software von Zimo. Aber da können wir gerne per PN reden, solche Updates kann ich Dir gerne auch machen bei Flm und D&H. Wozu habe ich die Hardware?

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Boris

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 617
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#6

Beitrag von Josef » Dienstag 27. Juni 2017, 21:36

Hallo Boris

Ja, die hat nur weißes Licht (gelblich).
Tja, D&H/Esu kann ich selber machen, die Programmer habe ich. Da ich mir aber die Sounds wenn möglich selber mache (zb. habe ich für Esu den 5047 selber gemacht, Fahrgeräusche aufgenommen usw.) Nur für Zimo habe ich keinen Programmer noch.

Mit meiner ESU Ecos kann ich gut auslesen und auch schreiben und mit iTrain auch alle Werte hinterlegen und auslesen/schreiben am Programmiergleis.
Also für den Hobbybahner eh gut gerüstet.

Sound habe ich mir in Attnang für den 5047 aufgenommen - da ich früher viel mit Musik zu tun hatte und da einiges habe um Sounds zu mischen.


Die Br 101 war als ich vor 4Jahren noch Bahn gefahren bin von Linz bis München am 7:00 Uhr Zug drann und ich bin so jeden 2 Tag zu spät nach Salzburg gekommen zum Unterricht. Drum möchte ich gerne den Zug haben - Erinnerungswert.

LG und schönen Abend noch

Josef

@Boris160
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 223
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Minitrix BR 101 m. Sound

#7

Beitrag von Boris160 » Dienstag 27. Juni 2017, 23:43

Hallo @Josef !

Ja, wenn Du den Sound auch optimieren möchtest, brauchst Du natürlich zumindest das MXULF(A), um das Soundprojekt in den Decoder zu laden. Ich habe ja die Lok nicht und kann daher zum geladenen Sound nichts sagen. :(

Zimo hat aber auf der Homepage ein Full-Reatured Soundprojekt für die BR 101 ( http://www.zimo.at/soundprojekte/zimo/E ... %29_V2.pdf ), das man nach eigenen Wünschen optimieren und einzelne Sounds durch andere Aufnahmen ersetzen und sogar erweitern kann, man kann, muss aber nicht alles neu erfinden.

Dass Du die Lok und den Zug haben möchtest, kann ich gut verstehen. Ich bevorzuge auch Fahrzeuge, die ich aus eigener Erfahrung kenne, verzichte aber trotzdem auf alle E-Loks.

Liebe Grüße

Boris

Antworten

Zurück zu „Sonstige“