Besuch aus Mähren

Hier kann man sich Vorstellen. Wissenswertes über dich und deine Planungen oder Anlage
Antworten
Benutzeravatar
Heidi
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 28. März 2018, 14:16
Steuerung: Analog
Meine Spur: N
Gleise: Peco Code55
Steuerungsformat: ANALOG
Czech Republic

Besuch aus Mähren

#1

Beitrag von Heidi » Mittwoch 28. März 2018, 22:57

Hallo, Servus und Ahoj liebe Forumsgemeinde,

durch den Hobbykollegen Peter (Nspurbodi) bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden. Zwar lebe ich nicht in Österreich sondern im benachbarten Mähren (Tschechien).
Aber nun einmal der Reihe nach.

Mein Name ist Heidi, eigentlich Heidrun, aufgrund meiner Vorliebe für die Berg- und Waldwelten nennen mich Freunde und Familie aber einfach nur Heidi.
Ich bin 58 Jahre jung und stehe noch voll im Berufsleben. Von Geburt aus stamme ich aus dem Rheinland in Deutschland. Genauer gesagt aus dem Dreiländereck Deutschland, Niederlande und Belgien bei Aachen, wo ich aufgewachsen bin. In 2015 bot sich mir die Chance durch meinen Arbeitgeber eine neue Herausforderung anzunehmen. Aus diesem Grund verlegte ich im Mai 2016 meinen dauerhaften Wohnsitz nach Tschechien, genauer gesagt in die Region um Zlín. Schon in den 14 Jahre vorher, war ich regelmäßig mehrere Wochen im Jahr in unserer tschechischen Firmenniederlassung, weshalb ich auch die Sprache und Menschen gut kennenlernen konnte.
Während dieser Zeit konnte ich meine Freizeit auch nutzen um meinem Hobby der Eisenbahnfotografie nach zu gehen. Bei dieser Tätigkeit entwickelte sich dann bei mir mehr und mehr das Interesse für die České Dráhy.

Bereits in meiner frúhesten Kindheit wurde ich durch meinen Vater mit dem Virus Modellbahn infiziert. Im Alter von 11 Jahren erhielt ich damals zu Wheinachten meine erste kleine Märklin-Esenbahn. Sie bestand aus einem Doppelkreis und 4 Weichen. Eine DB 89er mit 4 Güterwagen und eine 24er mit 4 Donnerböchsen. Letztere fahren noch heute auf der Märklin-Nostalgieanlage mit M-Gleisen meines jüngeren Bruders.

1979 stieg ich dann auf die Spur N um.
Seit her habe ich umzugsbedingt immer wieder mal kleinere Anlagen erbaut. 2001 begann ich dann mit dem Bau meiner ersten größeren Anlage. Thema war die originalgetreue Nachbildung des Hauptbahnhofs Eisenach so wie ein Teil der Eisenacher Altstadt mit Nikolaitor und Nikoleikirche. Durch eine Berufliche und familiäre Veränderung zog es mich dann nach Nordrhein-Westfalen. Zwar hatte ich dort angefangen eine neue wesentlich kleinere Anlage aufzubauen, kam aber nicht wirklich weiter. Grund waren der Beruf der mich stark in Anspruch nahm sowie die geringen Platzverhältnisse.
In Zlin angekommen änderte sich dies. Heute habe ich, ohne Abrechnung der Dachschrägen, rund 86qm für meine Anlage, mit deren Bau ich in 2017 begann, zur Verfügung.

Als Projekt habe ich mir nun erneut ein sehr sportliches Zielgesteckt.
Anlagenthema so sein ein fiktiver Grenzbahnhof im Dreiländereck Tschechien-Österreich-Slowakei. Die Bahnanlagen des Bahnhof erstrecken sich über 7 Kopfgleise und 7 Durchfahrgleise für den Personenverkehr, ein Durchgangsgleis, 8 Güterzuggleisen, eine Gepäck- und Zollabfertigung, Abstellgleise für Personenwagen, einem Containerterminal, Verladegleis für Autoreise- und HuPak-Züge, sowie einem Großbetriebswerk mit Drehscheibe und einem 25-ständigen Ringlokschuppen. Auf der einen Seite füren aus dem Inland eine zweigleisige Haupt- und eine eingleisige Nebenbahn in den Bahnhof. Auf der anderen Seite wird der Bahnhof über zwei Hauptbahnen angefahren.
Die Anlage wird analog befahren werden. Die Steuerung erfolgt über ein großes Gleisbildstellpult mit teilweiser Fahrstrassenschaltungen. Als Fahrregler setze ich Impulsweitenfahrsteuerungen ein.

Abschließend noch ein Bild des Bahnhofgleisplanes:
Bild

Fürs erste soll es das einmal gewesen sein.
Ich hoffe hier nette Kontakte zu knüpfen und mich mit Euch über diverse Hobbythemen austauschen zu können.

Liebe Grüße
Heidi

Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 617
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Besuch aus Mähren

#2

Beitrag von Josef » Donnerstag 29. März 2018, 07:07

Hallo und herzlich willkommen im Forum

Na das nenn ich mal sehr gute Vorstellung!


LG vom Josef der auch ein Almöhi ist (Paragleiten in den Alpen)
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Besuch aus Mähren

#3

Beitrag von 1822 » Donnerstag 29. März 2018, 12:26

Hallo und herzlich willkommen Heidi,

freue mich auf interessanten Austausch, Dein Projekt gefaellt mir sehr und werde ich gerne weiter verfolgen.

Und gute Entscheidung hier gelandet zu sein :-)

br-.

Gruss Chris

Nspurbodi
Lokführer
Lokführer
Reactions:
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 2. September 2016, 20:37
Steuerung: Rocrail, Rasperr
Meine Spur: N
Gleise: Alle
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Besuch aus Mähren

#4

Beitrag von Nspurbodi » Freitag 30. März 2018, 08:24

Servus Heidi
Gerade gesehen das Du hier jetzt auch anwesend bist! Super, das freut mich :) Dein Plan gefällt mir, wie weit bist denn damit schon? Freue mich auf weitere Berichte von Dir ;)
Lg Peter

Benutzeravatar
Heidi
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 28. März 2018, 14:16
Steuerung: Analog
Meine Spur: N
Gleise: Peco Code55
Steuerungsformat: ANALOG
Czech Republic

Re: Besuch aus Mähren

#5

Beitrag von Heidi » Freitag 30. März 2018, 10:14

Ahoj Peter,

Der Gleisplan oben in meinem Beitrag war der erste Entwurf des Bahnhofs. Diesen habe ich beim Bau noch einmal abgeändert.
Nach der Ausfahrt aus dem Schattenbahnhof (rot markierten Gleise) geht es erst einmal über einen Gleiswendel mit 3 Windungen in den Bahnhof.
Der Schattenbahnhof und die Wendezuggleise sind fertig. Auch die Gleise des oberen Teils der Bahnhofseinfahrt bis zu den Bahnsteigen sind verlegt. Die Bahnsteige (ohne Aufbauten) der Kopfgleise oben sind fertiggestellt. Auch die Gleise des Depots sind vollständig verlegt.
Aktuell bin ich dabei die Weichenantriebe einzubauen. Alle Weichen erhlten motorische Antriebe. Im Schattenbahnhof verwende ich die Flugurex-Antriebe
Bild
Alle anderen Weichen werden mit dem Conrad-Antrieb
Bild
ausgestatte.
Paralell habe ich begonnen das Stellpult aufzubauen. Hier verwende das System von Heki, dass ich über Digimoba inkl. Steuerungselektronik beziehe. Im ersten Step wird dann die Fahrstrassensteuerung für den Sbf erstellt.
Bild
Danach geht es erst weiter an den Bau der restlichen Gleisanlagen.

Jetzt geht es aber erst einmal für 10 Tage in den Urlaub. Danach werde ich dann an anderer Stelle hier im Forum ausführlicher über mein Projekt und den Fortschritt berichten.

LG Heidi

Benutzeravatar
1822
Stellwerker
Stellwerker
Reactions:
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 16:38
Steuerung: ESTW
Meine Spur: N
Gleise: Peco55 & FLM/exROCO
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Besuch aus Mähren

#6

Beitrag von 1822 » Freitag 30. März 2018, 10:25

Hallo Heidi,

als Alternative zum Conrad Antrieb kann ich Dir diesen Antrieb direkt von Hoffmann empfehlen:

Link: http://www.hoffmann-antrieb.de/

Schoenen, erholsamen Urlaub und ich freue mich schon Dein interessantes Projekt in 'Meine Anlage im Bau' weiter verfolgen zu duerfen.

Gruss Chris

Benutzeravatar
Heidi
Verschub
Verschub
Reactions:
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 28. März 2018, 14:16
Steuerung: Analog
Meine Spur: N
Gleise: Peco Code55
Steuerungsformat: ANALOG
Czech Republic

Re: Besuch aus Mähren

#7

Beitrag von Heidi » Freitag 30. März 2018, 10:48

Hallo Chris,

danke für den Tipp zu den Hoffman Antrieben. Diese kannte ich natürlich schon.
Über gute Beziehungen zu meinen Händler hier vor Ort, bin günstig an die Conradantriebe gekommen. Ich habe 90 Stück davon bereits hier liegen ;-)

LG Heidi

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 223
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: Kato, Minitrix
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Besuch aus Mähren

#8

Beitrag von Boris160 » Freitag 30. März 2018, 14:16

Hallo Heidi!

Auch von mir ein herzliches willkommen und viel Spass mit der Moba!

Liebe Grüße

Boris

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“