Seite 1 von 1

DR4088 RB an Z21

Verfasst: Donnerstag 18. August 2016, 09:09
von Josef
Da es immer Probleme gibt mit der Z21 und den Digikeijs Rückmeldern DR4088RB beim programmieren der Moduladresse.

Liebe Modellbahngrüße Josef
DR4088RB CS an der Z21mit.pdf
RB.png

Re: DR4088 RB an Z21

Verfasst: Donnerstag 25. Mai 2017, 15:34
von snowman4813
Hallo,
ich verzweifle langsam an der Programmierung des DR4088RB an der Z21.
Ich habe nun alles was ich in den letzten 3 Tagen in diversen Foren gefunden habe probiert, aber leider funktioniert bei mir nach wie vor nur der erste von 3 DR4088RB CS

Vielleicht kann mir ja noch wer auf die Sprünge helfen:

folgendermaßen bin ich für die Programmierung des 2. DR4088RB CS vorgegangen:
1. Z21 Maintenace Tool gestartet und auf den Reiter R-Bus gewechselt.
Ich habe auch wirklich NUR den 2. DR4088RB CS an den R-Bus der Z21 angeschlossen.

Nun Moduladresse 3 eingetragen -da ja 1 und 2 mit von dem 1. Rückmelder verwendet werden
und beim DR4088 einmal auf den Knopf gedrückt.
Danach auf programmieren und alle Meldungen mit okay bestätigt, bis Programmierung erfolgreich erschienen ist.

Nun Moduladresse 4 eingetragen und beim DR4088 zweimal auf den Knopf gedrückt.
Danach auf programmieren und alle Meldungen mit okay bestätigt, bis Programmierung erfolgreich erschienen ist.

leider hat dies nicht funktioniert und somit konnte ich es mir ersparen das gleiche mit dem 3 DR4088RB CS erneut zu versuchen.

Ich verstehe wirklich nicht mehr was ich hier falsch mache.

Was ich allerdings nicht ganz verstehe: Wo soll ich die Anzahl der Module statt der Moduladresse eingeben? Im Maintenace Tool finde ich das nirgends.

Wäre über jede Hilfe DANKBAR!

L.G.
Roman

Re: DR4088 RB an Z21

Verfasst: Donnerstag 25. Mai 2017, 16:02
von Josef
Hallo Roman

Leider geht das nur mit der verbundenen Z21 und die habe ich nicht.
Man kann aber, siehe unten:

1. Moduladresse vergeben:
2. Verbinden Sie nur (!!!) den DR4088RB mit dem R-Bus™ . Die grüne LED-Leuchte neben dem Programmierknopf
blinkt mittelschnell (an-aus-an-aus).
3. Befolgen Sie das Modulprogrammierungsverfahren für das Roco™ 10787. Geben Sie die Moduladresse ein.
4. Wenn das Programm anzeigt, dass Sie das 10787 zu trennen, drücken Sie auf den Programmierknopf des
DR4088RB. Die grüne LED-Leuchte blinkt langsamer (langes-aus, kurzes-an, langes-aus, kurzes-an, etc.)
5. Fahren Sie mit dem Verfahren für die Zuteilung von Moduladressen fort. Die Kontrolleinheit versendet nun
Adressen an den R-Bus™ .
6. Wenn das DR4088RB seine Moduladresse erhält, blinkt die LED-Leuchte wieder mit der
Ausgangsgeschwindigkeit: an-aus-an-aus-an-aus, etc.
7. Beenden Sie das Programmierungsverfahren für das Roco™ 10787s.

Also alle zusammenschließen und Modul1 programmieren - die restlichen werden automatisch vergeben dann.
Siehe P8 der Bedienungsanleitung der RB-Rückmelder

LG Josef