Zimo MX600 geärgert

Moderatoren: Foren Admin, Foren - Moderator

Antworten
dietru
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 17:07
Steuerung: iTrain
Meine Spur: H0
Gleise: Fleischmann Profi
Steuerungsformat: DCC
Germany

Zimo MX600 geärgert

#1

Beitrag von dietru » Samstag 18. November 2017, 18:22

Guten Abend,

eine Frage an die (den) Zimo-Profi(s):
Bei der gewünschten Übernahme eines CV-Satzes (ohne 1 und 29) von einer anderen Lok habe ich via POM einen Fehlgriff gemacht. Richtig rekonstruieren kann ich es nicht mehr.
Ich habe den kleinen Käfer so geärgert, dass fast alle CV = 0 sind ausser CV7=37. CV8 ist auch 0. Eingabe von 8 für reset funktioniert auch nicht.
Aber, wenn ich die Lok auf das Gleis stelle, wird mir die richtige Adresse 7 angezeigt, die ich aber in CV1 nicht auslesen kann.
Auf dem Prog-gleis kann ich Licht einschalten, aber die Fahrtrichtung nicht ändern. Die beiden Rücklichter mit F1 und F2 kann ich auch schalten.
Mehr geht nicht.
Heisst für mich: die FW arbeitet, zumindest in Teilen.

Nun suche ich die rettende Idee.

PS: F!, F2 geht übrigens auch auf dem Hauptgleis, also hört der Decoder doch auf die richtige Adresse.
Mit freundlichen Grüßen aus LE
Dieter

----------------------
Anl.: 2-L H0, DCC, Flm-Profi, GBMboost 3x für Fahren und Melden, 1x für Schalten, 8x GBM16T, Lightcontr., OneContr., Opendec., Qdecoder
Rechner: Win 10, 17" + 19" BS, ITrain Pro 4.x

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 87
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: verschiedenes
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX600 geärgert

#2

Beitrag von Boris160 » Samstag 18. November 2017, 20:46

Hallo Dieter!

Wie übernimmst Du CVs von einer Lok auf die andere per POM???

Manchmal möchten Loks nach POM-Programmierung, dass man sie mal kurz vom Gleis nimmt oder die Zentrale abschaltet (so für 10 Sekunden), danach tun sie wieder normal. Wenn das bei Dir nicht hilft, nächster Versuch: Firmware neu aufspielen, dazu brauchstr Du aber die Zentrale oder MXULF oder ein anderes Gerät von Zimo. Wenn Du in Wien daheim bist, kannst Du auch mit der Lok zu mir kommen und ich mache das für Dich. Details dazu bitte per PN.

Liebe Grüße und Kopf hoch, das wird schon!

Boris

dietru
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 17:07
Steuerung: iTrain
Meine Spur: H0
Gleise: Fleischmann Profi
Steuerungsformat: DCC
Germany

Re: Zimo MX600 geärgert

#3

Beitrag von dietru » Samstag 18. November 2017, 21:30

Guten Abend, Boris,

danke für dein Angebot. Ist etwas weit von Leipzig. Ich hatte gehofft, dass es noch eine Art hard hard reset gibt. Wenn das mit dem MXULF geht, finde ich jemand, der einen hat.

Das Kopieren habe ich in iTrain gemacht. Die aktuelle Konfiguration der Quell-Lok habe ich markiert und in die noch leere Konfiguration der Ziellok kopiert. CV1 und 29 habe ich dann augeschlossen, damit es keinen Adresssalat gibt und mit dem iTrain-Programmer habe ich die kopierte Konfiguration dann in den Dekoder geschrieben. Vorher hatte ich noch die richtigen Werte für CV1 und 29 separat geschrieben. Die Lok fuhr auch. Hat schon x-mal geklappt. Aber irgendwo muss ich halt einen Fehler gemacht haben.
Mit freundlichen Grüßen aus LE
Dieter

----------------------
Anl.: 2-L H0, DCC, Flm-Profi, GBMboost 3x für Fahren und Melden, 1x für Schalten, 8x GBM16T, Lightcontr., OneContr., Opendec., Qdecoder
Rechner: Win 10, 17" + 19" BS, ITrain Pro 4.x

Benutzeravatar
Boris160
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 87
Registriert: Montag 19. Juni 2017, 00:09
Steuerung: Intellibox II
Meine Spur: N
Gleise: verschiedenes
Steuerungsformat: DCC
Austria

Re: Zimo MX600 geärgert

#4

Beitrag von Boris160 » Samstag 18. November 2017, 22:03

Hallo Dieter!

Lok nach PoM kurz vom Gleis nehmen hat nichts gebracht?

CV 8 = 0 führt auch einen Reset durch, bei PoM sollte die Lok anschließend kurz vom Gleis oder Spannung ausgeschaltet werden. Einfach stop auf Zentrale reicht manchmal nicht.

Sonst fällt mir als letzter Versuch nur noch ein, dir Firmware neu aufzuspielen.

Wenn das alles nicht hilft, muss der Decoder zu Zimo.

Liebe Grüße

Boris

dietru
Zugbegleiter
Zugbegleiter
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 17:07
Steuerung: iTrain
Meine Spur: H0
Gleise: Fleischmann Profi
Steuerungsformat: DCC
Germany

Re: Zimo MX600 geärgert

#5

Beitrag von dietru » Sonntag 19. November 2017, 10:33

Guten Morgen, Boris,

vielen Dank. Leider hat es alles nichts gebracht. Insbesondere den reset-Versuch habe ich auf dem Progr.-gleis gemacht, auch mit 2 unterschiedlichen Zentralen und ausschalten.

Der Decoder ist eine Woche alt, mal sehen, was der Händler meint. Der MXULF-Versuch wäre natürlich der kleinste Aufwand. Wenn es ein Ergebnis gibt, informiere ich dich für deine Fehlerdatenbank.

Beste Grüße
Dieter
Mit freundlichen Grüßen aus LE
Dieter

----------------------
Anl.: 2-L H0, DCC, Flm-Profi, GBMboost 3x für Fahren und Melden, 1x für Schalten, 8x GBM16T, Lightcontr., OneContr., Opendec., Qdecoder
Rechner: Win 10, 17" + 19" BS, ITrain Pro 4.x

Antworten

Zurück zu „Lokdecoder“