JC ÖBB 1089

Hier können Sie Ihr Modelle vorstellen (Analog/Digital). Geben Sie bitte die Spurweite, Decoder usw. mit den Themensymbolen an!
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 591
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 10:47
Steuerung: ECOS
Meine Spur: N
Gleise: Roco
Steuerungsformat: DCC
Austria

JC ÖBB 1089

#1

Beitrag von Josef » Samstag 17. Februar 2018, 10:50

Hallo ÖBB-Fans

Hier die ersten Fahrberichte mit der Jägerndorfer ÖBB 1089.
Mit einem D&H DH05C-1 der gerade herum lag auf die Schienen gestellt und erste Tests gemacht.

Ergebnis:
Läuft sehr weich und geschmeidig! Aber die Bogenweiche im Innenradius geht von der Spitzenseite nicht zu befahren, andersherum schon. Wieso auch immer, da muss ich nochmals nachsehen.
Etwas laut hört sie sich an gegenüber anderen Modellen, dass kann aber am Kardanantrieb liegen. Eingemessen für iTrain, zeigt sie sehr gute Eigenschaften. Bleibt sehr genau stehen und fährt nicht wie eine Rennsemmel. Zur Zeit fährt sie bei mir auf der Platte H-Geschwindigkeit 64km/h.
Lässt sich sehr feinfühlig regeln und macht Spaß beim Fahren zuzusehen.

Optisch:
Auf der Platte ein Genuss, sehr Detailiert ausgearbeitet und schöne Bedruckung. Aber das erkennt man auf den Bilder sehr gut und Bilder sagen mehr.

Ein Lob an Jägerndorfer!

LG Josef, den das Modell freut

JF_Krokodil_1089-1.jpg
JF_Krokodil_1089-2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
__________________________________________________________________________________
Spur N
Ecos, Digikeijs RM + SD, ESU Switchpilot
LS-Digital Railspeed
Gleis: Roco/Fleischmann
ITrain 4.x.x Pro
Win 7 Pro, Java 8.X

www.modellbahn-fischer.at
__________________________________________________________________________________

n-bahner
Site Admin
Site Admin
Reactions:
Beiträge: 177
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 18:05
Steuerung: BiDiB
Meine Spur: N
Gleise: gemischt
Steuerungsformat: DCC

Re: JC ÖBB 1089

#2

Beitrag von n-bahner » Donnerstag 29. März 2018, 23:27

Hallo Josef,
...Etwas laut hört sie sich an gegenüber anderen Modellen, dass kann aber am Kardanantrieb liegen.
Habe die ersten Fotos vom Innenleben gesehen, der Kardan ist es nicht, es ist das Stirnzahnrad was die Kardanwelle Antreibt.
Ein Getriebe mit Stirnzahnrad auf der Motorwelle ist immer laut, da kann man wenig bis gar nichts dagegen machen ;)
Bin gespannt, wann ich die erste in die Finger bekomme :P

https://youtu.be/tH90cLjgkv4 in dem Video klingt das nicht so schlimm :?
Sound nachrüsten müsste auch noch problemlos machbar sein ;)

Gruß
Gerd
Spur N, Flm, Kato
BiDiB GBM-Master+Node
Melder: 9x GBM16T / TLE-s88-BiDiB mit S88-N Rosoft
Magnetartikeldecoder: 8x OneControl
Lichtsignaldecoder: OneControl
Lichtsteuerung: MobaList
iTrain 4.0.X Pro
Windows 10Pro 64Bit 4x2,4 GHz 8GB RAM, 2GB Grafik

Antworten

Zurück zu „Vorstellung von Lokomotiven“